Frühere Bands und Projekte

Screen out

Gesang: Jens Muno
Lead Gitarre: Heiko
Rhythmus Gitarre: Bernd Merziger
Bass: Smily
Drum: Thorsten

Produktion u. Studio:
Tonstudio in Saarbrücken

Screen-OUT_Pics
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT
Sceen-OUT

Screen OUT

In den 90igern spielte Bernd bei der Band Screen OUT.

Die Grunge-Welle mit Nirvana, Pearl Jam, Soundgarden, Smashing Pumpkins und co. war voll im Gange und Bernd war Feuer und Flamme.

Sein damaliger Kumpel Jens Muno fragte ihn, ob er nicht mit bei ihm in seiner Band Screen OUT als Rhytmusgitarrist mitspielen wolle. Bernd willigte ein und nach einer Zeit im Proberaum ging es raus auf die Bühne und man gab die ersten Konzerte.

Nach einer Weile wurden einige Songs professionell aufgenommen. Es entstand die erste und einzige EP "Touch the Screen".

Aufgenommen wurden die Songs in einem Tonstudio in Saarbrücken Mitte der Neunziger.

Zur Erinnerung hier das Ergebnis:

zeitzünder

Gesang & Gitarre: Bernd Merziger
Bass: Jan
Drum: Doro
Gesang auf "Bad Game": Markus

Produktion u. Studio:
Proberaumaufnahmen in eigener Regie

4-Spur
4-Spur
4-Spur
4-Spur
4-Spur
4-Spur
4-Spur

Zeitzünder

Da es kein Song von Bernd in die Setliste von Screen OUT schaffte gründete er sein eigenes Projekt. Zusammen mit Doro (Drum) und Jan (Bass) probten sie die ersten Songs ein. Mit einem 4-Spur Gerät wurden diese aufgenommen. Bernd übernahm notgetrungen den Gesang.

Lange wurde ein Sänger gesucht, bis man endlich einen fand und man gab sogar ein erstes und auch einziges Konzert unter dem Bandnamen Grip Weed. Das Konzert fand zusammen mit Screen OUT in den Räumlichkeiten einer Freundin vor dem gemeinsamen Freundeskreis statt. Dieses Konzert zeigte das, was im Grunde schon lange klar war, der Sänger passte nicht zur Band und somit trennte man sich wieder.

Bernd nannte die Band in Zeitzünder um und man probte weiter, doch nach einer Zeit gab man das Band Projekt auf.

Die im Proberaum mit geringsten Mitteln aufgenommenen Songs wurden nach der Digitalisierung auf dem Album "4-Spur" zusammengestellt.

Hier ein Auszug der Songs.

4-spur

Alle Instrumente & Gesang:
Bernd Merziger

Produktion u. Studio:
Homerecording mit Vierspurrekorder

4-Spur

Mit seinem 4-Spur Gerät, seiner Gitarre und ein paar wenigen Effekten, einem geliehenen Bass und einem Drumcomputer machte Bernd weiter und nahm selbst alle Instrumente bei seinen neuen Songs auf. Das Gerät wurde so zusagen zu seiner Band und so nannte er sein Projekt 4-Spur.

Die aus dieser Zeit stammenden Songs wurden nach der Digitalisierung auf dem Album "Siz Wai Plieez!" zusammengestellt.

Hier ein Auszug der Songs.

Patty Palermo

Mit David Hucke (Bass) und Daniel (Drum) ging es 2010 in der Kölner Südstadt wieder in den Proberaum. Leider wurde aus diesem Projekt kein bühnentaugliches Programm und so stieg Bernd aus und widmete sich wieder seinem Homerecording. Es entsandt SANSOL.